Gedanken zur Homepage

Älter werden ist kein Fluch –
doch langsam legt sich ein dunkles Tuch
über das Gedächtnis:
drum ist es Zeit für ein Vermächtnis.

Man sucht öfter schon nach Worten,
die sich verstecken,
im Hirn
in den tiefsten Ecken.

Man ärgert sich – ja, man wird fast schon böse,
dann hilft die Ehefrau sehr taktvoll
als kundige Souffleuse.

Mit 70 plus
kam der Entschluss,
dass man jetzt bilanzieren muss.

Alle einmal wichtigen Fakten
ruhten zwar in dicken Akten,
doch schwer war's zu benennen,
was bleiben muss und was sollt' nur noch brennen.

Mit dem Wenigen, dass wir behalten,
konnten wir den folgenden Lebenslauf gestalten.

Doch erst wenn wir ganz und gar vergreisen
werden wir auf diese Homepage
bei Nachfragen verweisen.

F.E. 2011